CMD-Behandlungen / Kiefergelenksbehandlungen

Neu: CMD-Behandlungen, Kiefergelenksbehandlungen

CMD gleich "Craniomandibuläre Dysfunktion"
Übersetzt heisst das nichts anderes, dass das Kiefergelenk - grob gesprochen - nicht physiologisch funktioniert. Ein gestörtes Kiefergelenk kann vielfältige körperliche und psychische Symptome verursachen, die nicht selten die Lebensqualität der Betroffenen sehr einschränken können. Sprechen, Schlucken, Kauen, Schlafen sind alles Funktionen, die durch ein gestörtes Kiefergelenk beeinträchtigt sein können.

Die physiotherapeutischen Behandlungen beschränken sich daher nicht ausschliesslich auf das Kiefergelenk, sondern beziehen auch den Schulter-Nacken-Bereich, den Rücken und ggf. Verhaltensänderungen, z.B. das Erlernen von stressreduzierenden Methoden wie Entspannung mittels einfacher Trance, Atemübungen oder mittels progressiver Muskelrelaxation nach Jacobson mit ein. Es wird ausführlich beraten und ggf. beübt, wie Sie sich selbst besser wahrnehmen und helfen können.

Bei schwerwiegenden psychischen Problemen oder Beeinträchtigungen sollte im Sinne einer ganzheitlichen Behandlung die Hinzuziehung eines Psychotherapeuten oder Psychiaters erwägt werden.

CMD-Behandlungen sind Spezialbehandlungen, die man nicht der normalen Krankengymnastik vergleichen kann, denn die Behandlungen des Kiefergelenks sind viel komplexer als die Behandlung einer Hüfte oder eines Armes. Der Therapeut sollte über eine mehrjährige Berufserfahrung verfügen und Spezialkurse für CMD besucht haben. 

Der Zahnarzt stellt die Diagnose und eine entsprechende Verordnung aus. Seit dem 1.7.2017 gemäss dem Heilmittelkatalog für zahnärztliche Leistungen. Wenn Sie weitere Beratung wünschen, rufen Sie uns bitte unter Tel. 0211- 36 779 227 an. 

Aufgrund der Komplexität des Krankheitsbildes ist in den meisten Fällen eine physiotherapeutische Doppelbehandlung anzuraten. Doppelbehandlungen haben gegenüber Einfachbehandlungen auch den Vorteil, dass man in der Regel nur 1 Termin pro Woche braucht. Übliche Heilmittel sind MT (Manuelle Therapie) oder KG (Allgemeine Krankengymnastik) und ergänzende Heilmittel sind Kältetherapie oder Wärmetherapie (z.B. Heisse Rolle oder Packungen).




CMD Wikipedia



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Anmeldung und Prüfung der Verordnung

Impressum

Philosophie und Behandlungsschwerpunkte